Für die großen Museen ist es eine Selbstverständlichkeit, wertvolle Gemälde und Kunstwerke mit einer Diebstahlsicherung auszustatten. Auch die kleineren Häuser und Galerien verlassen sich immer seltener allein auf installierte Alarmanlagen, Überwachungskameras und geschultes Sicherheitspersonal.

Kunstwerke, Bilder und Exponate vor unerlaubtem Zugriff zu schützen ist aber nicht nur in einem Museum sinnvoll, sondern in allen öffentlich zugänglichen Bereichen. Dazu zählen beispielsweise die Foyers der Banken, Sparkassen und anderer Unternehmen, Hotels und Restaurants sowie Arztpraxen, Krankenhäuser und Kanzleien.

Überall da, wo schützenswerte Einrahmungen hängen, verhindert eine angebrachte Diebstahlsicherung das Ab- und Umhängen durch unbefugte Personen.

Die wirksamen Sicherungssysteme schützen aber nicht nur vor Diebstahl, sondern ermöglichen außerdem eine flexible Aufhängung an Dachschrägen und fahrbaren Wänden.

1. Ob Holz oder Aluminium – für jeden Rahmen/Leiste gibt es die passende Diebstahlsicherung

Unsere Sicherheitssysteme sind für alle Holzrahmen oder auch Aluminiumrahmen erhältlich. Auch für Alu-Wechselrahmen mit Drehfedern gibt es ein spezielles diebstahlsicheres System.

Damit das eingerahmte Bild nicht durch eine sichtbare Befestigung seine Wirkung verliert, wird die Diebstahlsicherung an der Rückseite des Holz- oder Aluminiumrahmens angebracht. Die montierten Elemente werden anschließend fest in die Wand verankert, so dass ohne Hilfe eines entsprechenden Spezialschlüssels das Bild nicht mehr von der Wand zu hängen ist.

Eine genaue Anleitung zum Anbringen der Diebstahlsicherung liegt jedem Montageset bei. Spezielle Kenntnisse für das Anbringen der Aufhängung sind nicht erforderlich, lediglich ein wenig handwerkliches Geschick.

2. Kleiner Aufwand – große Wirkung

Eine wirkungsvolle Diebstahlsicherung ist nicht teuer und lässt sich mit nur wenigen Handgriffen und den geeigneten Vorrichtungen an einen Holz- oder Aluminiumrahmen anbringen.

Neben der Sicherheit gibt es noch weitere praktische Vorteile, Bilderrahmen mit Diebstahlsicherungen auszustatten. Mit ihrer Hilfe lassen sich Kunstwerke oder öffentliche Aushänge auch an schrägen Wänden anbringen. Damit lösen sie Platzprobleme und eröffnen ganz neue und interessante Gestaltungsmöglichkeiten. Selbst an Bord eines Schiffes bleiben so gesicherte Bilder immer fest an der Wand und geraten auch bei starkem Seegang nicht in ungewollte Schieflagen.

Die Diebstahlsicherung für Bilderrahmen ist somit die perfekte Lösung, um gerahmte Kunst wie beispielsweise Ölgemälde, Aquarelle, Radierungen, Kunstdrucke und Zeichnungen, aber auch Hinweistafeln und Werbebotschaften vor so manchen unliebsamen Überraschungen zu schützen.